• Große Anwartschaft

Große Anwartschaft – was ist das?

Die große Anwartschaftsversicherung ist wie eine Art VIP-Ticket für deine zukünftige Krankenversicherung, speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Polizistinnen und Polizisten. Sie geht weit über das hinaus, was die kleine Anwartschaft bietet, indem sie nicht nur deinen Gesundheitszustand „einfriert“, sondern auch dein Eintrittsalter sichert. Das bedeutet, dass du später, wenn du in die private Krankenversicherung/Beihilfe wechselst, von niedrigeren Beiträgen profitierst.

In der Regel wird die große Anwartschaft für Polizisten aus einer bestehenden kleinen Anwartschaft umgewandelt!

Jetzt mit wenigen Klicks die besten großen Anwartschaften für Polizisten vergleichen!

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit der Großen Anwartschaft sicherst du dir den Eintritt für einen Beihilfe-Tarif nach deiner Dienstzeit.
  • Dein Gesundheitszustand und dein Alter werden eingefroren, es gibt keine Gesundheits­prüfung beim Eintritt in die Beihilfe.
  • Eine Umwandlung der kleinen in eine große Anwartschaft ist nach deinem Ausbildungsende ratsam und ohne Gesundheits­prüfung möglich.
  • Aufgrund des Altersfaktors ist die frühzeitige Umwandlung nach Abschluss deiner Ausbildung sinnvoll.

Unser Video zur Anwartschaftsversicherung für Polizisten

Weshalb solltet ihr über die große Anwartschaft nachdenken?

Als Polizisten seid ihr besonderen Belastungen ausgesetzt. Solltet ihr irgendwann aus dem aktiven Dienst ausscheiden, wollt ihr sicher sein, dass ihr problemlos in eine private Krankenversicherung wechseln könnt, ohne dass euch Vorerkrankungen einen Strich durch die Rechnung machen.

Weshalb solltet ihr über die große Anwartschaft nachdenken?

Als Polizisten seid ihr besonderen Belastungen ausgesetzt. Solltet ihr irgendwann aus dem aktiven Dienst ausscheiden, wollt ihr sicher sein, dass ihr problemlos in eine private Krankenversicherung wechseln könnt, ohne dass euch Vorerkrankungen einen Strich durch die Rechnung machen.

Wer bietet die große Anwartschaft für Polizisten an?

Anwartschaftsversicherungen werden von den privaten Krankenversicherungs­gesellschaften angeboten. Zu diesen gehören u. a.:

  • DBV
  • Signal Iduna
  • Debeka
  • Allianz

Besonders beliebt sind die Anwartschafts­versicherungen der DBV und der Signal Iduna, da diese in Kooperation mit den Polizeigewerkschaften angeboten werden.

Was kostet die große Anwartschaft?

Die große Anwartschaft ist aufgrund ihrer Vorteile natürlich teurer als die kleine Anwartschaft. Der Beitrag richtet sich nach deinem Alter zum Eintritt, den Leistungen des Beihilfetarifs und der Höhe des Beihilfesatzes. Wenn du deinen Gesundheits­zustand bereits durch eine kleine Anwartschaft eingefroren hast, fließt dieser nicht in die Berechnung ein. Du musst mit monatlichen Kosten ab 35 € rechnen. Doch die Investition lohnt sich: Du investierst in der Zeit, in der du dein reguläres Gehalt bekommst etwas mehr, um im Alter, wo dir weniger bzw. kein reguläres Einkommen zur Verfügung steht, von günstigeren Tarifen zu profitieren. Somit ist die Große Anwartschaft eine wichtige Investition für deine Altersvorsorge.

Wie unterscheiden sich die große Anwartschaften für Polizisten?

Anwartschaftsversicherungen werden von den privaten Krankenversicherungs­gesellschaften angeboten. Zu diesen gehören u. a.:

  • DBV
  • Signal Iduna
  • Debeka
  • Allianz

Besonders beliebt sind die Anwartschafts­versicherungen der DBV und der Signal Iduna, da diese in Kooperation mit den Polizeigewerkschaften angeboten werden.

Weshalb empfehlen wir Euch die großen Anwartschaft?

  • Während der Ausbildung: Fangt mit der kleinen Anwartschaft an. Sie gibt euch Sicherheit, ohne viel zu kosten.
  • Nach der Ausbildung: Überlegt, ob ihr auf die große Anwartschaft wechselt. Sie ist wie eine langfristige Investition in eure Gesundheit und euer Portemonnaie.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner