• Förderung

    Sorge vor und profitiere!

Staatliche Förderungen 2023
Staatliche Förderungen 2023

Das Wichtigste in Kürze

  • Es existieren verschieden Möglichkeiten von Vergünstigungen und Steuervorteilen zu profitieren.
  • Mache mit vermögens­wirksamen Leistungen, eines staatlich geförderten ETF-Sparplans oder einem steueroptimierten ETF-Sparplan das Meiste aus deinem Geld.
  • Du musst, um die Vorteile zu nutzen, selbst aktiv werden.
  • Nicht jeder Vorteil ist für alle nutzbar.

Warum sollte ich mich mit dem Thema Förderung auseinandersetzen?

Es gibt verschiedene Förderungs­möglichkeiten für Polizeibeamte, die man kennen sollte. Dazu gehören Steuervorteile, Vergünstigungen und Zulagen. Allerdings sind einige Förderungen sehr individuell, nicht jeder kann alles nutzen. Manche Möglichkeiten kann man beispielsweise nur bis 25 in Anspruch nehmen. Sich früh mit dem Thema ist sehr wertvoll und sinnvoll, weil du so noch die Zeit auf deiner Seite hast und das Meiste aus deinem Kapital herausholen kannst. Um deine individuellen Möglichkeiten optimal auszuschöpfen, ist eine individuelle Beratung durch Finanzexperten notwendig.

Die wichtigsten Förderungen für Polizisten im Video

Welche Vorteile gibt es?

Vermögenswirksame Leistungen (VL)

Es stehen dir monatlich 6,65 € an VL durch deinen Dienstherren zu. Diese kannst du selbstständig aufstocken. Empfohlen wird eine Aufstockung auf 40 €, also eine Zuzahlung von 33,35 € durch dich. Diese Zuzahlung beantragst du bei deinem Dienstherren. So profitierst du von der Arbeitnehmer­sparzulage. Diese richtet sich nach deinem zu versteuerndem Einkommen und der gewählten Anlageform. Die möglichen Anlageformen sind:

  • Banksparplan/Lebensversicherung: keine Sparzulage
  • Bausparvertrag: Sparzulage 9 % der Einzahlungen, maximal 43 €
  • Tilgung eines Immobilienkredits: Sparzulage 9 % der Einzahlungen, maximal 43 €
  • Aktienfonds/ETF Sparplan: Sparzulage 20 % der Einzahlungen, maximal 80 €

Hinweis! Du kannst den Anspruch auf Arbeitnehmer­sparzulage auf mehrere Anlageformen erheben. Kombinierst du z. B. einen Bausparvertrag und einen Aktienfonds kannst du bis zu 123 € an Förderung erhalten.
In die Anlagen muss sechs Jahre eingezahlt werden. Anschließend gibt es eine einjährige Ruhezeit. Nach sieben Jahren kannst du über dein investiertes Geld zzgl. Zulagen und erwirtschafteten Zinsen verfügen.

Steueroptimierter ETF-Sparplan

Mit der Flexiblen Privatvorsorge (FLEX) besparst du einen ETF-Sparplan, der in einer fondsgebundenen Renten­versicherung eingebunden ist. Die Versteuerung erfolgt am Ende des Sparplans. Wenn du dich für eine einmalige Komplettauszahlung entscheidest, erhältst du 50 % steuerfrei, bei einer monatlichen Auszahlung, wie z. B. in Form einer Rente, erhältst du sogar 80 % steuerfrei.

Staatlich geförderter ETF-Sparplan

Solange du unter 25 bist, erhältst du einen Berufseinsteige­rbonus von 200 €. Jährlich profitierst du zudem von einer staatlichen Grundzulage von 175 €. Pro Kind erhältst du on top nochmal 300 € im Jahr. Das angesparte Kapital kannst du z. B. als Eigenkapital für deine Baufinanzierung nutzen. Achte darauf, dass du den Vertrag auf Honorarbasis, also ohne Abschlussprovision, abschließt.

Unsere Empfehlung

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, finanziell von Förderungsmöglichkeiten und Vergünstigungen zu profitieren. Allerdings muss man selbstständig aktiv werden, um von diesen Vorteilen zu profitieren. Wende dich daher an uns, als deine Finanzexperten und wir schauen gemeinsam, wie wir für dich individuell am meisten herausholen können.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner